home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
art Karlsruhe 2009 im Kunstportal Baden-Württemberg

Art Karlsruhe 2009 im Kunstportal Baden-Württemberg


www.art-karlsruhe.de

05. bis 08. März 2009 - art KARLSRUHE 2009

Art Karlsruhe im kunstportal-bw

High-End-Fotografie zur art KARLSRUHE - Die Sammlung Arthur de Ganay

Wie ein Werk der Konkreten Kunst mutet "Color of Shadow C 1022" an, doch das Bild von 2005 ist eine Fotografie von Hiroshi Sugimoto. Diese ein wenig rätselhafte, präzise und ruhige Arbeit gehört zur Sammlung Arthur de Ganay. Gebürtig aus Paris und seit sechs Jahren in Berlin beheimatet, ist de Ganay "mit Leib und Seele der Kunst verfallen". Seine Schätze bilden die Sonderschau der kommenden art KARLSRUHE.

Die Ausstellung, gezeigt in der erstmals bespielten Halle 1, bietet Einblicke in die Schwerpunkte der Leidenschaft des Architekten, der bereits während seines Studiums, Mitte der neunziger Jahre, damit begann, Fotografie zusammenzutragen. Sein Blick veränderte sich in Berlin: Er interessiert sich seit dem Umzug an die Spree vor allem für die deutsche Fotokunst und konzentriert sich auf große Formate. Für die art KARLSRUHE baut er seine Räumlichkeiten, in denen er in der Köpenicker Straße in Kreuzberg die konzeptuell geprägte Lichtbildnerei präsentiert, getreu nach, um den Besuchern eine möglichst exakte Vorstellung von einer Komposition aus Raum und Kunst zu vermitteln.
Die Dimensionen und die beeindruckenden Perspektiven dieser sachlich-analytischen Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit provozieren: Weitgehend unmanipulierte Interieurs von Candida Höfer, nie vollendete Autobahn-Leichen des "Projekts der Deutschen Einheit", ins Bild gerückt von Hans Christian Schink, Lewis Baltz' Rechenzentrum einer Bank – das sind Bilder, die erst einmal kühl und distanziert das Schaffen des Menschen kritisch, aber nicht urteilend in den Sucher nehmen.

Übrigens: Messe-Kurator Ewald Karl Schrade hat wieder 18 Skulpturenplätze
für die art KARLSRUHE 2009 (5. bis 8. März) vorgesehen. Darunter die Vorstellung raumgreifender Medien-Arbeiten von Fabrizio Plessi am Stand der Galerie Dr. Dorothea van der Koelen, Mainz/Venedig.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Wirklichkeit ungefiltert
Neues Künstlerporträt über Jo Winter

Accrochage in Houston, Texas
Galerie Sonja Roesch: Madeleine Dietz u.a.

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Verschiedene Kunstinstitutionen | art Karlsruhe im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg