home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
art Karlsruhe 2011 im Kunstportal Baden-Württemberg

Art Karlsruhe 2009 im Kunstportal Baden-Württemberg


www.art-karlsruhe.de

10. bis 13. März 2011 - art KARLSRUHE 2011

Art Karlsruhe im kunstportal-bw

"Qualität und Vielfalt zugleich"

Die achte art KARLSRUHE mit neuem Eröffnungsrekord

"Die Kunst lebt von den Menschen, die sie wertschätzen", stellte der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Stefan Mappus (CDU), im Rahmen der Eröffnung der achten art KARLSRUHE (10. bis 13. März) fest, die am Mittwoch rekordträchtige 11 826 Besucher anzog. Der Politiker nahm damit neben den Kunstinteressierten gerade die Sammler fest in den Blick, die den Handelsplatz für Klassische Moderne und Gegenwartskunst zu einer "Drehscheibe der Kunst" werden lassen. Dies unterstrich der Landesherr, indem er die art KARLSRUHE als Forum nutzte, um mit der Nachricht zu überraschen, dass Karin Sander in diesem Jahr den mit 25 000 Euro dotierten Hans-Thoma-Preis für Bildende Kunst des Landes Baden-Württemberg erhalte.

Mit 212 ausgesuchten Galerien, die Werke von 1602 Künstlern präsentieren, sei "die Messe ausgebucht", meinte Mappus. Erneut sei das Ziel, die Qualität zu verbessern und den Service zu optimieren, erreicht worden, bilanzierte Messe-Kurator Ewald Karl Schrade zur Pressekonferenz vor rund 130 internationalen Journalisten. In diesem Zusammenhang führte Britta Wirtz, Sprecherin der Geschäftsführung der Karlsruher Messe- und Kongress- Gesellschaft, den stetig steigenden Erfolg der art KARLSRUHE und ihre Bedeutung für die Kreativwirtschaft auf den hohen Grad an Authentizität und die enorme Kundennähe zurück. Rolf Unkel von der Galerie Michael Werner, Köln/New York bringt es aus Händlersicht auf den Punkt: "Das Wichtigste sind die Künstler und die Kunden. Wir sind zwischen ihnen." Mit Folgen: "Die Krise ist kein Thema mehr", sagte Rainer M. Ludorff von der Düsseldorfer Galerie Ludorff.

Erfolg misst sich nicht zuletzt in Zahlen. Michael Schultz, Berliner Galerist mit Dependancen in Peking und Seoul, veräußerte noch vor der offiziellen Eröffnung die Arbeit "Migrants" des Koreaners Bong Chae Son für 25 000 Euro und die "Bergphilosophen II" von SEO für 45 000 Euro. "Ich bin happy, hier zu sein. Das ist ein guter Start", lautete sein Fazit. Bei den Berlinern Wagner +Partner zogen frühzeitig die in Serie aus Papiermaché gearbeiteten Tauben von Maria & Natalia Petschatnikov für 300 Euro das Stück zehn Käufer an. Sie sind Teil der Installation "cash", die Geldscheine in unterschiedlichen Fältelungen ergänzen, gemalt auf Transparentpapier (700 Euro pro Blatt). Übrigens: Die Galerie entschied sich nach der Teilnahme am Projekt ART FROM BERLIN, das in diesem Jahr zum dritten und letzten Mal stattfindet, für eine eigene Koje.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Wirklichkeit ungefiltert
Neues Künstlerporträt über Jo Winter

Accrochage in Houston, Texas
Galerie Sonja Roesch: Madeleine Dietz u.a.

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Verschiedene Kunstinstitutionen | art Karlsruhe im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg