home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE MANNNHEIM
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Städtische Galerie Karlsruhe im Kunstportal Baden-

Städtische Galerie Karlsruhe
im kunstportal-bw


Freier Eintritt für Familie Schönherr!


Marie-Jo Lafontaine: Babylon Babies, 2001
Privatbesitz, © Marie-Jo Lafontaine

Heißen Sie Schönmeier oder Müllerschön, Schönherr, Schöning oder einfach nur Schön? Für alle, in deren Familienname das Wort „schön“ vorkommt, ist ein Besuch in der Städtischen Galerie Karlsruhe am verlängerten Wochenende vom 1. bis 3. Mai besonders attraktiv. Denn an diesen drei Tagen gilt: Freier Eintritt in die laufende Sonderausstellung „bildschön. Schönheitskult in der aktuellen Kunst“, in der die Werke von knapp 40 Künstlerinnen und Künstlern dem Phänomen Beauty und Körperkult, Jugendwahn und Selbstinszenierung auf unterschiedliche Weise auf den Grund gehen – kritisch, irritierend und ironisch, aber auch mit spielerischem Witz und hintergründigem Humor.

Das Museum ist am 01. Mai von 10 bis 18 Uhr, am 02. und 03. Mai jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Führungen durch die Ausstellung finden am Maifeiertag und am Sonntag jeweils um 15 Uhr statt, am Sonntag wird außerdem von 15 bis 16.30 Uhr ein Workshop für Kinder unter dem Motto "Wunderbar – Wandelbar. Ein Gesicht verändert sich" angeboten.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Highlights der Woche
KW 05/ 2020: 27.01. - 02.02.20

Die Kunst im Blick
kunstportal-bw-Porträt über Daniela Nowitzki

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Städtische Galerien in Baden-Württemberg | Städtische Galerie Karlsruhe