home > - kunstportal-bw-Porträts
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        SAMMLUNG GRÄSSLIN St. GEORGEN
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        GALERIE EHINGEN
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE NUENKIRCHEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GALERIE IM PETRUSHOF
        GALERIE CONTEMP | RENT
        GEDOK KARLSRUHE
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg: Harald Kille

Zur Lage der Welt | über Harald Kille

Internet: www.haraldkille.de
E-Mail: harald.kille@web.de

Seit ich Harald Kille bei der Karlsruher Künstlermesse 2003, damals bei der EnBW, kennenlernte, bin ich begeistert von seinen meist großformatigen Gemälden. Große Gesten und detailgenaue Ausarbeitungen verbindet er zu Bildern, die den Betrachter in ihren Bann ziehen, ihm Zeit abverlangen und sehr genaues Hinsehen.

Harald Kille im Künstlerporträt im Kunstportal Baden-Württemberg

Harald Kille

Harald Kille ist ein politischer Mensch, der in seiner künstlerischen Arbeit immer wieder politische Themen bearbeitet. Eine heikle Angelegenheit, wenn man – so wie ich – der Ansicht ist, daß Kunst und politische Botschaften einander ausschließen.

Andererseits ist Kunst aber doch fast immer politisch, jedenfalls dann, wenn sie sich mit unserer Welt im Sinne von Gesellschaft auseinandersetzt . Wie das möglich ist, analysieren wir anhand der Arbeiten von Harald Kille. Wir beziehen uns auf die Serie Abu Ghraib Prison Pictures/ Ecce homo – ein hochpolitisches Thema also.

weiter bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

ab jetzt immer: Eintauchen
Porträt über Nicole Bold

François Morellet - Les Toiles
bis 25.11.18 in der Stiftung für konkrete Kunst Reutlingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Künstlerinnen und und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg | Harald Kille