home > - Hermann Weber
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTMUSEUM REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATAGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg: Hermann Weber

Hermann Weber

Werden und Vergehen, der Prozess des Lebens – die Thematik ist nicht neu – doch neu und sehr ansprechend sind für mich Webers Bilder, deren Farben und Materialien den philosophisch anspruchsvollen Themen wirklich gerecht zu werden scheinen.

Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg: Hermann Weber

"Eisregen", 1991/92
Enkaustik, Blei, Holz, 30 x 72 x 10,5 cm
big (60 K) auf Klick

Mit einiger Vorfreude und nicht geringer Erwartung komme ich dann am 28. November 1998 zur für mich ersten Hermann-Weber- Ausstellung: "Metamorphosen" ist der Titel der dann bis Weihnachten dauernden Ausstellung in der Galerie Alfred Knecht.

In der Einladung stand folgender Text:
"So kommt der Tod auf uns zu, jede Sekunde unseres Lebens ist das eine schöne ruhige Bewegung und eine Gegenbewegung.
Wenn du ihn aufnimmst in dein Wissen, in deinen Willen: das schafft die großen Werke. Und du hast nur dieses eine Leben, um etwas zu leisten.
Das gliedert unser ganzes Leben, es gibt ihm einen vollkommen anderen Rhythmus.
Das zu wissen, das verwandelt den Todesgedanken in eine gewaltige Kraft."
(Ferdinand Hodler (1853- 1918) in einem Brief an Hans Mühlstein)

weiter bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Wirklichkeit ungefiltert
Neues Künstlerporträt über Jo Winter

Accrochage in Houston, Texas
Galerie Sonja Roesch: Madeleine Dietz u.a.

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg | Hermann Weber