home > - Kunsthalle Tübingen Jonas Burgert
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE MANNNHEIM
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Jonas Burgert in der Kunsthalle Tübingen im Kunstportal Baden-Württemberg

Kunsthalle Tübingen im kunstportal-bw

www.kunsthalle-tuebingen.de

Kunsthalle Tübingen im kunstportal-bw

11. Dezember 2010 bis 6. März 2011

Jonas Burgert | Lebendversuch

Der 40-jährige Berliner Maler Jonas Burgert knüpft mit seinen großformatigen Ölgemälden an die Tradition der Groteske an. Extreme Charaktere wie Krieger, Bettler, Skelette, Harlequins oder Fantasiewesen, aber auch der heutigen Alltagswelt entstammende Geschäftsmänner oder Jugendliche bevölkern seine bühnenartigen Bildräume. Bedeutungsgeladene Motive wie Zielscheiben, Himmelstreppen, Kreuze, Krücken oder Verbandszeug, aber auch disproportionale Größenverhältnissen und Falschfarben evozieren den Eindruck mythischer Tiefe und metaphysischer Transzendenz. Die großen Menschheitsfragen nach dem Sinn von Leid, Tod, Leben, Liebe, Gewalt und Macht werden berührt, finden jedoch keine Antwort oder Beruhigung.

Letztlich geht die Bilderzählung in einer höchst präzise durchkonstruierten und mit größter handwerklicher Raffinesse ausgestalteten Komposition auf. Seinen fleckigen und triefenden Farbauftrag lässt Burgert immer wieder nahtlos übergehen in die Darstellung von Farbspuren und Farbtöpfen. Damit macht er die Malerei zum Thema der Malerei, und zugleich gelingt ihm die Schaffung einer Illusionswelt von höchster Suggestionskraft.

Burgert ist einer der eigenständigsten, technisch raffiniertesten deutschen Maler. Seine Werke sind in bedeutenden Sammlungen, etwa der Sammlung Falckenberg, der Sammlung Olbricht, der Saatchi Collection und der Logan Collection vertreten. Nach einer Einzelausstellung im Museum of Contemporary Art in Denver und seiner Teilnahme an Gruppenausstellungen, etwa in der Kunsthalle Hamburg, widmet die Kunsthalle Tübingen ihm nun seine erste Einzelausstellung in einem deutschen Museum. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Zurück zur Übersicht bitte


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Highlights der Woche
KW 05/ 2020: 27.01. - 02.02.20

Die Kunst im Blick
kunstportal-bw-Porträt über Daniela Nowitzki

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunstmuseen in BW | Kunsthalle Tübingen