home > - Reinhard Voss 2
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        SAMMLUNG GRÄSSLIN St. GEORGEN
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        GALERIE EHINGEN
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE NUENKIRCHEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GALERIE IM PETRUSHOF
        GEDOK KARLSRUHE
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
kunstportal-bw-Porträts: Reinhard Voss

Körper und Farbklang – über Reinhard Voss

Dialog

Zweifellos gibt es ja immer einen Dialog zwischen dem Kunstwerk und dem Betrachter, in dessen Kopf das Bild ja dann “erscheint“, so wie dieser es wahrnimmt. Voss aber bezieht den Begriff “dialogisch“ zunächst einmal auf die Produktion seiner Arbeiten.

Reinhard Voss im kunstportal-bw:

Reinhard Voss: "Ohne Titel", 2016
36 x 14 x 6 cm, tusche/acryl/koniferenhölzer | © Reinhard Voss

Nadelhölzer verwendet er, weil diese genau die richtige Mischung aus harten und weichen Anteilen haben. Diese komponiert er dann aus vielen Einzelteilen zu den Skulpturen, die wir am Ende sehen – nach einem langen Entstehungs-Prozess. Oft werden die Objekte vor ihrer Fertigstellung nochmals angesägt - mitunter sogar zersägt - und neu entwickelt, wenn Voss sieht, dass es gerade woanders hin will mit der Gestalt.

Wenn er beginnt, ist alles offen, er hat keine konkrete Vorstellung (oder gar eine Zeichnung) des gewünschten Ergebnisses – insofern also ist dieser Produktionsprozess ein Dialog – zwischen Künstler und Material und zwischen Künstler und dem konkreten entstehenden Gesicht.

weiter bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

François Morellet - Les Toiles
ab 15.07.18 in der Stiftung für konkrete Kunst Reutlingen

Wir sind Rotkäppchen
Sonja Streng im Künstlerinnenporträt

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: kunstportal-bw-Porträts | Reinhard Voss