home > - Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        Kunstraum Alexander Bürkle Freiburg
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE NUENKIRCHEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GALERIE IM PETRUSHOF
        GEDOK KARLSRUHE
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Staatliche Kunsthalle Baden-Baden im Kunstportal Baden-Württemberg

Staatliche Kunsthalle Baden-Baden im kunstportal-bw


Staatliche Kunsthalle Baden-Baden im kunstportal-bw

E-Mail: info@kunsthalle-baden-baden.de
Internet: www.kunsthalle-baden-baden.de

Öffnungszeiten: täglich außer montags 10-18 Uhr,

Tel. Büro +49-(0)7221-30076-401
Tel. Kasse +49-(0)7221-30076-444
Fax +49-(0)7221-30076-500
Lichtentaler Allee 8A | D - 76530 Baden-Baden

Ausstellungen 2014

22.3.2014 – 22.06.2014

Room Service

Um das Hotel als halböffentlichen Ort ranken sich zahlreiche Mythen, es ist Spiegel für Sehnsuchtsmotive und Schauplatz intimster wie staatstragender Ereignisse. In den letzten zweihundert Jahren entwickelte sich das Motiv des Hotels immer mehr auch zu einem künstlerischen Sujet. Dabei setzen sich Künstler mit dem Thema Hotel nicht nur in ihrer Arbeit auseinander, sondern sie machen sich die Räume des Hotels zu eigen, gestalten sie und bewohnen sie. Berühmtestes Beispiel ist das Chelsea Hotel in New York, in dem die künstlerische Bohème der sechziger und siebziger Jahre lebte, arbeitete und ausstellte.

In einem zweiteiligen Projekt, bestehend aus einer Ausstellung und einem Parcours durch die großen Hotels der Stadt, widmet sich die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden dem Thema Hotel als kunst- und kulturhistorischer Topos.

Kunsthalle Baden-Baden im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

Florian Slotawa: Mövenpick Hotel, Kassel, Zimmer 231, Nacht zum 4. Juni 1999 Gelatin silver print 20,5 x 26 cm Courtesy Galerie Nordenhake, Berlin/Stockholm; Sies + Höke Galerie, Düsseldorf © VG Bild-Kunst Bonn, 2013.

16.11.2013 - 09.02.2014
Macht der Machtlosen
Kann Kunst Bilder schaffen für weniger sichtbare oder gar gänzlich unsichtbare Teile der Bevölkerung? Kann sie diesen Stimme und Bild verleihen und Handlungsräume aufscheinen lassen? Kann Kunst den Machtlosen also Macht geben? Diese Fragen stehen im Zentrum von MACHT DER MACHTLOSEN in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden.

Frühere Ausstellungen: 2010 | 2011 / 2012


Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Stahl ist großzügig...
Porträt über Beate Binder

Blickwechsel
Isabel Zuber u.v.a. bis 17.06. im Kunstraum Alexander Bürkle

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Kunst-Insttitutionen in BW | Kunsthalle Baden-Baden