home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE MANNNHEIM
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Kunst und Politik in der Städtischen Galerie Karlsruhe im Kunstportal Baden-Württemberg

Städtische Galerie Karlsruhe
im kunstportal-bw


Kunst und Politik

Freitag, 13. Juni 2008, 16 Uhr | Georg Baselitz, Der Exote, 1966

Vortrag und Gespräch mit Barbara Martin

Im Mittelpunkt dieser neuen Veranstaltungsreihe in der Städtischen Galerie Karlsruhe stehen die Zusammenhänge zwischen Kunst, Kultur und Politik im 20. Jahrhundert. Jeder Vortrag bezieht sich auf ein ausgewähltes Werk aus der Sammlung des Museums, das für eine Fragestellung aus dem Bereich „Kunst und Politik“ besonders relevant erscheint. Künstlerische und kunstpolitische Entwicklungen und Tendenzen des 20. Jahrhunderts werden kritisch dargestellt und analysiert.

Kunst und Politik in der Städtischen Galerie Karlsruhe im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg_Gernot Ziegler

Die Reihe, die in unregelmäßigen Abständen freitags von 16 bis 17 Uhr stattfindet, wird in Zusammenarbeit mit der Guernica-Gesellschaft veranstaltet. Seit über 20 Jahren ist es Ziel dieser kunstwissenschaftlichen Institution, zur Erforschung von antifaschistischer Kunst und Antikriegskunst beizutragen. Von der Dokumentation der Exil- und Widerstandskunst der 1930er Jahre bis zur Frage, wie die Kunst der Gegenwart auf die ökonomischen und medialen Globalisierungsprozesse reagiert, reicht das derzeitige Themenspektrum der Guernica-Gesellschaft. In erweiterter Perspektive geht es mithin um die Erforschung der politischen Geschichte der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit veranstaltet die Guernica-Gesellschaft kulturpolitische Diskussionen, Vortragsreihen, Tagungen und Kongresse. Seit 1989 gibt sie eine eigene Schriftenreihe heraus, seit 1999 außerdem das Jahrbuch „Kunst und Politik“.

Freitag, 13. Juni 2008, 16 Uhr
Georg Baselitz, Der Exote, 1966
Vortrag und Gespräch mit Barbara Martin

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Highlights der Woche
KW 05/ 2020: 27.01. - 02.02.20

Die Kunst im Blick
kunstportal-bw-Porträt über Daniela Nowitzki

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Städtische Galerien in Baden-Württemberg | Städtische Galerie Karlsruhe | Art meets Jazz