home >
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTWERK SLG. KLEIN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTHALLE MANNNHEIM
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        GALERIE IM PETRUSHOF
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Mittwochs um 6 in der Städtischen Galerie Karlsruhe im Kunstportal Baden-Württemberg

Städtische Galerie Karlsruhe
im kunstportal-bw


Mittwochs um 6 | Mittwoch, 13. Mai 2009 um 18 Uhr
Die soziale Macht der Schönheit – Lesung mit Ulrich Renz

bildschön. Schönheitskult in der aktuellen Kunst
Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe
21. März – 07. Juni 2009



Ulrich Renz in Mittwochs um 6 in der Städtischen Galerie Karlsruhe im SWO | Kunstportal Baden-Württemberg

Als Begleitveranstaltung zur Ausstellung „bildschön. Schönheitskult in der aktuellen Kunst“ findet am Mittwoch, 13. Mai 2009 um 18 Uhr unter dem Titel „Die soziale Macht der Schönheit“ eine Lesung mit Ulrich Renz, Autor des Buches „Schönheit. Eine Wissenschaft für sich“ statt.

Warum hat Schönheit so viel Macht über uns? Und was ist ihr Versprechen? Wie kommt es, dass Schönheit im Zentrum unserer Träume, Sehnsüchte und Glücksfantasien steht? Ulrich Renz begibt sich in seiner 2006 im Berlin Verlag erschienenen Publikation auf einen faszinierenden Streifzug durch die Welt der Attraktivitätsforschung. Von der Kulturgeschichte bis zur Evolutionsbiologie und zur Hirnforschung werden die neuesten Ergebnisse sämtlicher an der Analyse der menschlichen Schönheit beteiligten Disziplinen vorgestellt. „Richtig gut! Was das Buch so lesenswert macht, ist die Raffinesse, mit der der Autor von Forschungsergebnissen erzählt“, urteilt die Zeitschrift „Psychologie heute“.

Ulrich Renz, Jahrgang 1960, arbeitete zunächst als Arzt, ehe er für zehn Jahre einen Wissenschaftsverlag leitete. Seit 1998 lebt er als freier Autor in Lübeck. Aus seiner Feder stammt auch das Buch „Die Kunst, weniger zu arbeiten“ und der Kinderkrimi „Auf der Spur der Erpresser“.

zurück zur Übersicht bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

Highlights der Woche
KW 05/ 2020: 27.01. - 02.02.20

Die Kunst im Blick
kunstportal-bw-Porträt über Daniela Nowitzki

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Bildende Kunst | Städtische Galerien in Baden-Württemberg | Städtische Galerie Karlsruhe | Art meets Jazz