home > - Susanne Zuehlke
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
        GRENZÜBERSCHREITUNGEN
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        ZKM KARLSRUHE
        KUNSTMUSEUM STUTTGART
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        SAMMLUNG GRÄSSLIN St. GEORGEN
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        KUNSTHALLE GÖPPINGEN
        GALERIE EHINGEN
        BIETIGHEIM-BISSINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE NUENKIRCHEN
        KUNSTMUSEUM SINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GALERIE IM PETRUSHOF
        GALERIE CONTEMP | RENT
        GEDOK KARLSRUHE
        art KARLSRUHE
        Weitere Kunstinstitutionen
        KAPRIZE - Kunst und Kultur
        Museum Würth Künzelsau
        Kunsthalle Würth Schwäbisch-Hall
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
 
       KULTURREDAKTION
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Harald Schwiers
       Achim Fischel
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
        
Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg: Susanne Zuehlke

Die Bewegung ist der Gegenstand

über Susanne Zuehlke und die Abstraktion und die Natur

“Ein gutes gegenständliches Bild hat alle Qualitäten des Abstrakten“
Emil Wachter, 2002.

Ich beginne mein Porträt über die Malerin Susanne Zuehlke mit einem Zitat von Emil Wachter, weil selbiger mich mit dieser Aussage an eine Thematik erinnert hat, an der ich ohnehin weiter suchen und nachdenken wollte: die (Un-)gegenständlichkeit.

Mit ihren “Gesichtern“ oder “Köpfen“ arbeitet Susanne Zuehlke genau in diesem Grenz- oder Übergangsbereich; ihre Bilder lassen mich daran zweifeln, ob die Unterscheidung gegenständlich/ungegenständlich überhaupt irgendeine Relevanz hat. Spontan würde ich “nein“ sagen – und mir dann sofort widersprechen.

Susanne Zuehlke im Kunstportal Baden-Württemberg

Susanne Zuehlke

Während auch ein absoluter Laie in Sachen Bildender Kunst sich leicht für die Landschaften eines Johann Wilhelm Schirmer oder eines Caspar David Friedrich zu begeistern vermag, beginnen sich die (selbsternannten und anderen) Experten eher vor den (dem Laien einfarbig erscheinenden) monochromen Bildern eines Lothar Quinte zu streiten – kaum weniger begeistert.
Ich möchte beides keinesfalls missen und will darüberhinaus – sogar gerne noch wissen, warum.

weiter bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

ab jetzt immer: Eintauchen
Porträt über Nicole Bold

François Morellet - Les Toiles
bis 25.11.18 in der Stiftung für konkrete Kunst Reutlingen

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot
 
 
Themen auf dieser kunstportal-bw-Seite: Künstlerinnen und Künstler im Kunstportal Baden-Württemberg | Susanne Zuehlke