Sylvia Kiefer – Reise ins Unbewusste

06.06., 14 h – So 05.07.2020, 16 h
Malerei auf Markise und Papier

Sylvia Kiefer: Ich wollte fliegen, 2020

Keine Vernissage, max. 4 Personen gleichzeitig
Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr 10-12 h (Bürozeiten), Do 17 – 19
und nach Vereinbarung (Sylvia Kiefer: Tel. 0721 / 48 46 72 70,
Mobil.: 0174 / 532 18 26; GEDOK Büro: 0721 / 37 41 3
Sa + So, 14-16 h, ist die Künstlerin anwesend!

Die großformatigen Arbeiten von SYLVIA KIEFER weisen auf die Weltveränderung unserer Erde hin: z.B. ein Bild mit dem Titel  „Wo sind sie geblieben?“ beschreibt das Bienensterben. Oder ein anderes: „Ich wollte fliegen“ lässt uns über die Coronakrise nachdenken.
Veränderungen: negativ, positiv, unbekannt, gefährlich.

Die Verursacher für den Klimawandel, die Pandemie, die Tierepidemien, werden gesehen in den unverantwortlichen menschlichen Aktivitäten, wie Missachtung der Natur und dem nicht solidarischen Verhalten untereinander.
In anderen Bildern erkennen wir Kleider ohne Leben, leere Hüllen, die an entflogene Seelen erinnern.

GEDOK Künstlerinnenforum Karlsruhe
Markgrafenstr.14 (Ecke Fritz-Erler-Str.), D-76131 Karlsruhe
www.gedok-karlsruhe.de  /  gedok-karlsruhe@online.de
Fon: ++49 (0) 721 / 37 41 37 – Fax: ++49 (0) 721 /  625 625 4