Schlosslichtspiele 2020

Die SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe finden auch in diesem Jahr statt – allerdings in einem ganz anderen Format als in den fünf Jahren zuvor. Der Abbruch in der Realität wird zum Aufbruch in die Virtualität: SCHLOSSLICHTSPIELE 2020 – Digitale Edition!

© ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, Foto: ARTIS – Uli Deck

Die Corona-Pandemie führt uns vor Augen, wie fragil unser Leben auf dem Planeten Erde ist. Die Realität hat einen Lockdown beziehungsweise einen Abbruch erlitten und unser Leben erfährt einen Aufbruch in die Virtualität. Die digitale Edition der diesjährigen SCHLOSSLICHTSPIELE widmet sich virtuell der neuen Erdpolitik. Eine Weltpremiere zur Eröffnungsshow am 5. August zeigt: Wir müssen unsere Attitüde gegenüber allen Lebensformen ändern. Eine Auswahl der besten Fassadenprojektionen blickt zurück auf den Aufbruch in neue Welten. Es ist das weltweit erste Web Projection Mapping überhaupt.

Zur virtuellen Eröffnung aus der Ferne wird ein neues Stück gespielt, die übrigen Tage der SCHLOSSLICHTSPIELE zeigen ein Best-of, eine Auswahl der besten Stücke der vergangenen Jahre. Auch diese Produktionen können Sie aus der Ferne durch Ihre Beobachterposition steuern. Sie sind also bei den Schlosslichtspielen 2020 dabei, aber gleichzeitig zu Hause.