»Reiche Ernte« – Früchte in der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

Eröffnung: Freitag, 15. März 2024; 19 Uhr

Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen | 16.03. – 16.06.2024

Bilder der Ausstellung

Bild links: Plakat/Flaer zur Ausstellung:
Rainer Fetting: Äpfel aus Karwe III, 1993, Kunststiftung Rainer Wild, © courtesy Rainer Fetting

Früchte sind Bestandteil unserer Ernährung, Obstbäume unserer Gärten und damit unseres Alltags. Sie sind aber auch – oder gerade deshalb – ein über die Jahrhunderte wiederkehrendes Motiv in der bildenden Kunst, ein ästhetisches Vergnügen nicht nur durch ihren Duft und Geschmack, sondern auch durch die Vielfalt ihrer Formen und Farben. Darüber hinaus sind sie für Künstler*innen durch ihre symbolische Aufladung von Bedeutung: Der Apfel, die verbotene Frucht vom Baum der Erkenntnis im biblischen Paradies, ist die vielleicht am häufigsten dargestellte Obstsorte. „Am Anfang war der Apfel“ ist denn auch die Kunststiftung des Unternehmers und Wissenschaftlers Prof. Dr. Rainer Wild betitelt, aus dessen in mehr als 40 Jahren zusammengetragener privater Sammlung die Werke der Ausstellung stammen. Präsentiert werden Früchtebilder von der Klassischen Moderne bis in die Gegenwart in den Medien Malerei, Zeichnung, Aquarell, Grafik, Skulptur und Video von Alexej Jawlensky über Andy Warhol bis Karin Kneffel – zum Anbeißen schön!

Flyer zur Ausstellung (2 MB)

Zur Eröffnung am Freitag, 15. März um 19 Uhr laden wir Sie ganz herzlich ein.