Prosapreis JuLi / Junge Literatur

GEDOK Karlsruhe 2022/2023

Die GEDOK Karlsruhe, die Literarische Gesellschaft Karlsruhe und das Kulturamt der Stadt Karlsruhe schreiben für 2023 zum achten Mal den Prosapreis „JuLi / Junge Literatur“ aus.

1. Preis:    300 Euro
2. Preis:    200 Euro
3. Preis:    100 Euro

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind junge Menschen im Alter von 15 bis 21 Jahren, die in der Stadt Karlsruhe, den Landkreisen Karlsruhe oder Rastatt leben, arbeiten oder in Ausbildung sind (Schule, Lehre etc.). Bitte den Hinweis auf Wohnort oder Ausbildungsplatz nicht vergessen!

Bewerbung:
Zugelassen sind deutschsprachige unveröffentlichte Texte (Prosatext oder dramaturgischer Text, keine Lyrik), die einen Umfang von 14.400 Zeichen nicht überschreiten dürfen (entspricht 8 Normseiten, Schrift: Times New Roman, 12 P, Zeilenabstand 1,5).

Das Thema lautet: „make a difference – be the change“ (Zukunft, Nachhaltigkeit, neue Welt …)
Die Rechte an den Texten müssen bei den Einsendenden liegen. Bei den Texten kann es sich um einen Auszug aus einem längeren Werk handeln oder um eine abgeschlossene Erzählung. Pro Teilnehmer:in darf nur ein Text eingereicht werden. Um die Anonymität der Einsendungen zu gewährleisten, sollten die Texte keinen Autorenhinweis enthalten, sondern nur mit einem Kennwort versehen sein. Bitte legen Sie einen Brief mit Ihrem Namen, Ihrem Geburtsdatum, Ihrer Anschrift, eventuell dem Hinweis auf Ihren Ausbildungsplatz, Ihrer Telefonnummer und Ihrer E-Mail-Adresse separat bei, in einem mit demselben Kennwort beschrifteten Umschlag. Die Manuskripte werden vertraulich behandelt, jedoch nicht an die Einsender:innen zurückgeschickt. Die Texte dürfen nicht per E-Mail eingereicht werden.

Einsendeschluss ist der 29. April 2023, es gilt der Poststempel.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Bekanntgabe der Preisträger:innen erfolgt Mitte Juni 2023 auf der Webseite der GEDOK Karlsruhe. Bitte sehen Sie von einer vorherigen Anfrage ab. Die Preisverleihung findet im Rahmen der KinderLiteraturtage (KLiK) in der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe im PrinzMaxPalais statt. Bei dieser Gelegenheit stellen die Preisträger:innen ihre Texte in einer öffentlichen Lesung vor.

Kontaktadresse:
GEDOK Karlsruhe | z.H. Karin Bruder
Markgrafenstr. 14
76131 Karlsruhe
Tel.: 0721 37 41 37
Info unter: www.gedok-karlsruhe.de  |  E-Mail: gedok-karlsruhe@online.de

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Karlsruhe

GEDOK Künstlerinnenforum Karlsruhe
Markgrafenstr.14 (Ecke Fritz-Erler-Str.), 76131 Karlsruhe
www.gedok-karlsruhe.de  /  gedok-karlsruhe@online.de
Fon: +49 (0) 721 / 37 41 37