Künstlerhof-Fest am 21. Juli 2024

Herbert Schmidt u.a. | 21.07.2024; 11 – 18 Uhr | Künstlerhof-Fest Rottenburg

das Künstlerhof-Fest ist in diesem Jahr eingebunden in das städtische Programm zum Stadtjubiläum 750 Jahre Rottenburg.

In allen  Ateliers zeigen die Künstler besondere Arbeiten unter dem Motto „Rottenburg, so gesehen…“. Außerdem wurde in Erinnerung an den aus Rottenburg stammenden Poeten und Publizisten Josef Eberle, alias Sebastian Blau, eine „Stube“ mit Bildern von Christa M. Burr und Dokumenten aus dem Archiv der Stuttgarter Zeitung eingerichtet.

Ein großformatiges Künstlerbuch, erschaffen von der Projektgruppe um Barbara Oswald mit Ro Beiter, Christa M. Burr, Helga Thomann, Ursula Schmitz-Böhmig und Ute Wagner-Zavaglia, ist im Hof zu sehen. Daneben sind neue Werke verschiedener Gastkünstler wie Skulpturen von Kurt Grimm,  Holzobjekte von Marco Preiß und Objekte aus Zinn, Holz und Filz von Carlo Weiß zu sehen.

Janne Wagler spielt auf ihrer Bühne zusammen mit Frank Soehnle Figurentheater-Szenen: „Unbekannte Wesen“.

“Sei dir bewusst, nichts geht verloren!“ vermitteln Andreas Hoffmann und Klaus Möller in ihrer Performance zum Thema Wasser – Plastik – Ressourcen – und alles, was auf uns zurückfällt.
Ulrich Koch lädt mit seiner partizipativen Installation „Wucherndes Durcheinander“ und der Aufforderung „Sei ein Mensch“ dazu ein, Kunst ins soziale Miteinander hereinzuholen.
Neben musikalischen Beiträgen von Duo Coindra, Chans Àrtisans und Thomas Felder wird die Streetband Uli Gutscher für besondere Aufmerksamkeit sorgen. Für Speisen und Getränke sorgen Shivas Imbiss und die Narrenzunft Oberndorf.
Alle ausstellenden KünstlerInnen sind selbst anwesend und freuen sich auf interessante Gespräche mit den Besuchern.

Die 27 beteiligten KünstlerInnen:
Andreas Hoffmann, Armin Burghagen, Barbara Oswald,Carlo Weiß, CHC Geiselhart, Claudia Emrich, Christa M. Burr, Eva Rohr, Frank Soehnle, Hans-Werner Stahl, Helga Thomann, Herbert Schmidt, Janne Wagler, Jutta Peikert, Karsten Wieprich, Klaus Möller,Kurt Grimm,  Marco Preiß, Michael Stark, Olga Sitner, Raul Lopez Garcia, Ro Beiter, Rolf Altena,Ulrich Koch, Ursula Schmitz-Böhmig, Ute Wagner-Zavaglia, Wolfgang Abart