Engel – oder kann das weg?

29.07. – 28.08.2020: | Engel – oder kann das weg?

Kunstausstellung trotz Corona Pandemie
In diesem Sommer findet mitten in der Stadt im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz eine ungewöhnliche und sehenswerte Kunstausstellung statt. Veranstalter dieser Ausstellung sind der Kunstverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart und die Gemeinschaft Christlicher Künstler der Erzdiözese Freiburg in Kooperation mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe.

Die Ausstellung mit dem Thema „Engel – oder kann das weg?“ zeigt aktuelle künstlerische Positionen und öffnet damit den Diskurs für zeitgenössische Auseinandersetzungen mit diesem Thema für alle Kunstinteressierten. Die interessante Ausstellung umfasst alle Sparten der bildenden Kunst von Malerei über Skulptur und Objekt, von Fotografie bis hin zu Neuen Medien. Eine hochkarätige Jury aus Künstlern und Theologen wählt die Teilnehmenden aus und vergibt drei Kunstpreise an die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler.

Die Ausstellung startet in Karlsruhe, wird im Herbst im Tagungshaus Kloster Obermarchtal gezeigt (13.09.2020 bis 1.11.2020) und endet in Marbach a.N. in der Galerie Wendelinskapelle und in der Evang. Stadtkirche (6.11.2020 bis 6.01.2021).

Die Kuratoren der Ausstellung sind Michaela A. Fischer, Barbara Jäger, OMI Riesterer.

Beteiligte kunstportal-bw-Künstler:

Josef Bücheler | Barbara Jäger | Lilo Maisch | OMI Riesterer

Kontakt
Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz
Karl-Friedrich-Str. 17
Website der Ausstellung
76133 Karlsruhe
Telefon 0721 926-4060
Telefon  0721 93340217
EMail ausstellungen@rpk.bwl.de